Geheimnisvoller Iran Ab:

3.150,00

Geheimnisvoller Iran
14 Tage/13 Nächte ab/bis Teheran

Unsere Reiseleiter zeigen Ihnen ihr Land intensiv und persönlich:

  • Umfassende Iran-Reise durch ein Land voller Gegensätze
  • Besuch der Sommerresidenz des letzten Shahs
  • Shiraz – Stadt der Dichter
  • Besuch eines aktiven Feuertempels der Zoroastrier
  • Isfahan und seine türkisfarbenen Moscheen
  • Persepolis – 2.500 Jahre Geschichte

Khosh amadid – Herzlich willkommen! Die kulturelle und historische Vielfalt des alten Persiens zieht jeden Besucher in ihren Bann und begeistert immer wieder aufs Neue. Im Iran liegt dem Reisenden die ganze Magie des Orients zu Füßen. Tauchen Sie ein in die Vergangenheit und Gegenwart eines faszinierenden Landes – jenseits der Klischees und Vorurteile.

Reisetermine:

15.09.17 / 28.09.17
06.10.17 / 19.10.17
20.10.17 / 02.11.17
03.11.17 / 16.11.17

Gesamtstrecke Busreise: ca. 3.180 km

Teilnehmerzahl: Min. 10 – Max. 25 Personen

Eingeschlossene Leistungen

  • 13 Nächte in ausgewählten Hotels in Zimmern mit Bad od. Dusche und WC, teilweise mit Klimaanlage (je nach Flugzeit nur Tageszimmer bis zur Abreise am 13. Tag)
  • 12 x Frühstück (F), 12 x Abendessen (A)
  • Besichtigungsfahrten in klimatisierten Reisebussen lt. Reiseverlauf
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Visagebühren (ca. EUR 50)
  • Eintrittsgelder (ca. EUR 95)
  • Deutsch sprechende Studienreiseleitung
  • umfangreiches Informationspaket mit einem Reiseführer Ihrer Wahl (Auswahlverzeichnis) pro Zimmer

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Transfers bei individueller An- oder Abreise sowie abweichenden Flugtagen, Flugnummern oder Airlines
  • Trinkgelder
  • Gepäckträgerservices

Gut zu wissen

  • Bei nicht eingeschlossenen Transfers nutzen Sie bitte ein Taxi (ca. 30 EUR)
  • An iranischen Feiertagen kann es zu kurzfristigen Programmänderungen oder -verschiebungen kommen.

Ihre Hotels

Ort Nächte/Hotel Landeskategorie
Teheran 2/Azadi Grand 5 Sterne
Hamadan 1/Bou Ali 4 Sterne
Kermanshah 1/Parsian 4 Sterne
Ahwas 2/Pars 4 Sterne
Shiraz 2/Park-e Saadi 4 Sterne
Yazd 1/Saifayeh 4 Sterne
Isfahan 3/Kowsar 4 Sterne
Teheran 1/Azadi Grand 5 Sterne
geheimnisvoller iran

Kundeninformationen: Einige Fluggesellschaften landen in der Nacht vom 1. auf den 2. Tag in Teheran und fliegen in der Nacht vom 13. auf den 14. Tag von Teheran ab. Buchen Sie in solchen Fällen Flug und Rundreise jeweils vom 1. bis zum 14. Reisetag ein.
Bitte beachten: Die Transfers sind nur inkludiert bei Ankunft mit LH 600/TK 874 bzw. bei Abreise mit LH 601/TK 875 an den Daten der Rundreise.

Hinweis: Hotel- und Programmänderungen vorbehalten.

Hinweis: Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.11.2016 bis 31.12.2017 (Jahreskatalog 2017).

Reiseverlauf weiter unten.

Bitte beachten Sie:
Eine Flugpauschalreise ab/bis Deutschland ist nicht Bestandteil des Leistungen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Jetzt den geheimnisvollen Iran entdecken!

Artikelnummer: DER2 Kategorien: , , , , , ,

Beschreibung

Reiseverlauf Geheimnisvoller Iran

1. Tag (Fr) Willkommen in Teheran

Individuelle Anreise nach Teheran. Bei Anreise mit LH 600 und TK 874 erfolgt der Transfer kurz nach Mitternacht am frühen Morgen des Folgetages. 2 Nächte in Teheran.

geheimnisvoller-iran
geheimnisvoller-iran

2. Tag (Sa) Die Hauptstadt Teheran

Nach dem Frühstück erwartet Sie gegen 8.30 Uhr Ihr Reiseleiter zur Stadtbesichtigung. Ihre Zeitreise durch die jahrtausendalte Geschichte persischer Hochkultur beginnen Sie mit einem ausführlichen Besuch von Saadabad, der prunkvollen Sommerresidenz des letzten Shahs im eleganten Norden der Stadt. Die riesige Palastanlage umfasst 18 Paläste. Anschließend erhalten Sie im Archäologischen Museum einen guten Eindruck von der Kunst und Geschichte des Landes. (F, A)

geheimnisvoller-iran
geheimnisvoller-iran

3. Tag (So) Das antike Ekbatana

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Hamadan. Hier besuchen Sie das Mausoleum der biblischen Esther und das Seldschukengrab von Gonbad-e Alavian, einen der künstlerisch bedeutendsten mittelalterlichen Bauten Hamadans. 1 Nacht in Hamadan. Ca. 340 km/ca. 4 Std. (F, A)

geheimnisvoller-iran

4. Tag (Mo) Die Provinz Kermanshah

Über den 2.045 Meter Hohen Assadabad Pass und entlang des Königsweges fahren Sie durch die faszinierende Bergwelt des Iran nach Kangavar, wo Sie den Anahitatempel besichtigen. Über die alte Königsstraße fahren Sie weiter nach Bisotun mit dem berühmten Darius-Relief, das von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Sie setzen Ihre Fahrt nach Kermanshah fort und erreichen Taq-e Bostan, an einem Felsabhang gelegen und bekannt für seine Felsgrotten mit sassanidischen Reliefs. Abends erreichen Sie die Provinzhauptstadt Kermanshah. 1 Nacht in Kermanshah. Ca. 190 km/ca. 3 Std. (F, A)

vgeheimnisvoller-iran
geheimnisvoller-iran

5. Tag (Di) Fahrt durch das Zagros-Gebirge

Sie verlassen Kermanshah und fahren durch das Zagros-Gebirge nach Ahwaz. Das Gebirge mit den tiefen Schluchten und schroffen Berggipfeln gehört zu den landschaftlichen Höhepunkten Ihrer Iran-Reise. Unterwegs besichtigen Sie Shushtar (UNESCO-Weltkulturerbe). Die Kanäle und alten Wassermühlen verleihen dem Ort ein ganz besonderes Flair. 2 Nächte in Ahwas. Ca. 500 km/ca. 8 Std. (F, A)

geheimnisvoller-iran

6. Tag (Mi) Antikes Susa

Der heutige Ausflug führt Sie nach Susa, eine der bedeutendsten Städte des persischen Altertums. Umfangreiche Ausgrabungen zeugen von der Pracht des Achämenidenreichs. Von der französischen Festung aus hat man einen guten Überblick über das Gelände mit der Akropolis, der Königsstadt und der achämenidischen Siedlung. Der besterhaltene Teil von Susa ist der Palast von Darius dem Großen mit der großen Thronhalle. Als nächstes steht Chogha Zanbil auf dem Programm. Die UNESCO-Weltkulturerbestätte besticht durch ihre zahlreichen interessanten archäologischen Funde und die besterhaltene altorientalische Ziggurat, einen riesigen Stufentempel. Ca. 240 km/ca. 4 Std. (F, A)

geheimnisvoller-iran
geheimnisvoller-iran

7. Tag (Do) Sassanidenstadt Bischapur

Sie fahren durch Khuzestan, das Ölzentrum des Landes, in den Südwesten nach Bischapur mit den Überresten einer alten Stadt und Reliefs aus der Sassaniden-Zeit. Die bildlichen Darstellungen von Bischapur belegen nachdrücklich die Rolle des Zarathustrismus, des um 600 vor Christus von Zarathustra verkündeten monotheistischen Glaubens als damalige Staatsreligion. Ihr heutiges Tagesziel ist Shiraz. 2 Nächte in Shiraz. Ca. 530 km/ca. 8 Std. (F, A)

 

8. Tag (Fr) Shiraz und Persepolis

Im Volksmund wird Shiraz auch Stadt der Liebe, der Rosen und der Nachtigallen genannt. Bei den Mausoleen der Dichter Hafez und Saadi tauchen Sie in die Welt der persischen Poesie ein. Ihr Reiseleiter rezitiert Gedichte auf Persisch und Deutsch. Genießen Sie im nahegelegenen Teehaus die romantische Atmosphäre, bevor Sie eine der theologischen Hochschulen des Landes aus der Safawidenzeit besuchen. Vielleicht haben Sie Gelegenheit zu einem kurzen Gespräch mit einem Mullah? Einer der Höhepunkte Ihrer Reise ist zweifellos der Besuch von Persepolis (UNESCO-Weltkulturerbe), der beeindruckenden Königsresidenz der achämenidischen Herrscher. Nicht weit davon entfernt entfernt liegt die Nekropole Naqsh-e Rustam. Sie sehen die Felsengräber der achämenidischen Herrscher und die berühmten Felsreliefs der sassanidischen Könige. Ca. 150 km/ca. 2 Std. (F, A)

geheimnisvoller-iran
geheimnisvoller-iran

9. Tag (Sa) Pasargadae

Nach dem Frühstück fahren Sie über den 2.500 Meter hohen Pass im Löwengebirge nach Yazd. Unterwegs besuchen Sie Pasargadae (UNESCO-Weltkulturerbe), die älteste der achämenidischen Stadtgründungen. Die Anlage besteht u. a. aus einem Zitadellen-Palastbezirk sowie dem Grabmal des Kyros. Bevor Sie Yazd in der zentraliranischen Wüste erreichen, rasten Sie unter der über 2.500 Jahre alten Zypresse, die von der Bevölkerung als Naturdenkmal in Ehren gehalten wird. 1 Nacht in Yazd. Ca. 450 km/ca. 7 Std. (F, A)

geheimnisvoller-iran
geheimnisvoller-iran

10. Tag (So) „Türme des Schweigens“
Yazd (1.215 m), am Nordrand der großen Salzwüste gelegen, ist das Zentrum der Anhänger der Lehre Zarathustras. Ein noch in Betrieb befindlicher Feuertempel und die „Türme des Schweigens“ zeugen von dieser Religion des alten Persien. Sie besuchen einen aktiven Feuertempel der Zoroastrier und werden dort mit den Geheimnissen der Religion der Zoroastrier vertraut gemacht. Höhepunkt der Besichtigungen ist die Freitagsmoschee mit den prachtvollen blauen Majoliken. Auf dem Weg nach Isfahan halten Sie in Nain und besuchen die Freitagsmoschee. Am späten Nachmittag erreichen Sie Isfahan, die prunkvolle Stadt der Safawiden, die als die schönste Stadt des Iran gilt. 3 Nächte in Isfahan. Ca. 330 km/ca. 4 Std. (F, A)

geheimnisvoller-iran
geheimnisvoller-iran

11. Tag (Mo) Märchenhaftes Isfahan
„Wer Isfahan nicht kennt, kennt nur die halbe Welt“, sagt ein persisches Sprichwort. Diese Oasenstadt erhebt sich wie eine Märchenkulisse mit ihren türkisfarbenen Kuppeln, fantastischen Moscheen und zierlichen Minaretten aus der Steppe. Sie ist eine faszinierende, orientalische Stadt (UNESCO-Weltkulturerbe), die noch immer im Glanz der Zeit ihrer Erbauer erstrahlt. Mittelpunkt Isfahans ist der Kaiserplatz (Meidane Shah). Er wird von vielen als der schönste Platz der islamischen Welt bezeichnet. Im Süden liegt die Imam-Moschee, im Osten die Scheikh Lotfollah-Moschee. Im Westen befindet sich der Kaiserliche Palast, Ali Qapu, und im Norden, hinter dem Eingangsportal Qaisarieh, der Bazar. Besichtigung des Vierzig-Säulen-Palastes. Nchmittags Zeit für eigene Erkundungen. (F, A)

iran-glanz-des-alten-persiens
iran-glanz-des-alten-persiens

12. Tag (Di) Isfahan
Weitere Besichtigungen in Isfahan, der ehemaligen Kaiserstadt, mit ihren kunstvollen Moscheen, Thronsälen und beeindruckenden Brücken über den Ewigen Fluss. Anschließend entdecken Sie die Geheimnisse des Kakh-e Hasht Behesht. Der Gartenpavillon ist eingebunden in eine wunderschöne Gartenanlage mit Wasserläufen und Bassins. Nach dem Besuch der Freitagsmoschee Besichtigung des armenischen Viertels Djolfa mit der Vank-Kathedrale und dem armenischen Museum, das über die Geschichte der Armenier im Iran informiert. (F, A)

iran-glanz-des-alten-persiens
iran-glanz-des-alten-persiens

13. Tag (Mi) Fahrt nach Teheran
Fahrt nach Teheran. Unterwegs Besichtigung der Heiligen Stadt Qom. Wegen ihrer bedeutenden schiitischen Heiligtümer wurde die Stadt zum wichtigsten Pilgerort Irans nach Mashad. Außenbesichtigung der Großen Moschee mit Fatima-Mausoleum. Weiterfahrt und Besuch des Imam Khomeini-Mausoleums im Süden von Teheran. Ankunft in Teheran am frühen Abend. Je nach Flugzeit Tageszimmer bis zur Abreise oder 1 Nacht in Teheran. Am späten Abend Transfer zum Flughafen für die Abflüge der LH601 und TK875 nach Mitternacht am Morgen des Folgetages. Ca. 450 km/ ca. 6 Std. (F, A)

iran-glanz-des-alten-persiens
iran-glanz-des-alten-persiens

14. Tag (Do) Abschied vom alten Persien
Ende der Rundreise.

geheimnisvoller iran

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Zusätzliche Information

Hinweise:

Weitere Informationen
Im Iran und auf dem Flug bis Teheran/ab Shiraz werden keine alkoholischen Getränke ausgeschenkt.
Kleidung: Schultern, bis Handgelenk und Beine bis zu den Knöcheln bedeckt. Frauen müssen Kopftücher tragen. Weiterhin darf die Kleidung nicht körperbetont sein, am besten eignen sich lange Blusen oder Kaftans bis zu den Knien. Dazu empfehlen sich lange Röcke oder Hosen.
Bitte beachten Sie, dass im Iran der Freitag als Wochenende gilt und daher einige Museen oder Geschäfte geschlossen sein können.
Einreisebestimmungen
Ausweis/Pass Erwachsene: Reisepass, der bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist und über mindestens 2 freie Seiten verfügt. Sollte Ihr Pass einen israelischen Einreisestempel erhalten, sind die Visabeantragung und die Einreise in den Iran nicht möglich.
Visum: Es besteht Visumpflicht. Das Visum ist in Eigenregie zu beantragen.
Für die Dauer des Aufenthaltes im Iran ist eine iranische oder deutsche Unfall- und Krankenversicherung notwendig. Seit 23.09.11 sind die iranischen Auslandsvertretungen verpflichtet, vor Ausstellung des Visums den Versicherungsschutz zu überprüfen. Bereits bei Antragstellung des Visums in Deutschland ist deshalb das Bestehen einer entsprechenden Versicherung durch Vorlage eines Versicherungsvertrages nachzuweisen.
Bitte beachten Sie, dass Kinder einen eigenen Ausweis für Reisen außerhalb Deutschlands benötigen.
Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen ändern können. Aktuelle Informationen finden Sie auf http://www.auswaertiges-amt.de Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die zuständige Botschaft.
Veranstalter
Veranstalter: DERTOUR
Eine Marke der
DER Touristik Deutschland GmbH
Emil-von-Behring-Str. 6
60439 Frankfurt



Exklusive Produkte

Sonderkategorie an Produkten
Chinese (Simplified)EnglishFilipinoFrenchGermanPersianRussianSpanish

Pin It on Pinterest